spenden

2. Unterstützen

spenden
Mitmachen

3. Für Deutschland

Mitmachen

Aktuelles

Stadtblatt 12/2017: Parken – Aber wo?

Die St.-Peter-Str. soll neu geordnet werden. Dadurch sollen 42,5% aller Parkplätze entfallen. Die Anwohner wünschten ein Konsensgespräch mit dem Amt für Verkehrsmanagement. Bisher leider ohne Erfolg, genauso wie eine Unterschriftenaktion. Wir beantragen deshalb, die über […]

25. März 2017|Categories: Heidelberg, Stadtblatt|Tags: , , , , |

Bezirksbeirat Kirchheim: Die RNZ und das Pippi-Langstrumpf-Prinzip

Bekanntlich macht sich Pippi Langstrumpf die Welt, wie sie ihr gefällt. Das muss sich auch der RNZ-Reporter gedacht haben, der jüngst über die Kirchheimer Bezirksbeiratssitzung berichtete.

Da wird lang und breit über alle behandelten (Konversions-) Themen […]

21. März 2017|Categories: Heidelberg|Tags: , , , , |

Stadtblatt 11/2017: Unbegleitete minderjährige Ausländer

Ich hatte beim Kinder- und Jugendamt nach den Kosten und der Unterbringung der 117 minderjährigen unbegleiteten Migranten in Heidelberg gefragt. 110 dieser Gruppe sind vollstationär untergebracht. Sie kosten pro Tag durchschnittlich € 120. Monatlich also […]

15. März 2017|Categories: Heidelberg, Stadtblatt|Tags: , , , |

Pressemitteilung: Dr. Malte Kaufmann Direktkandidat für die AfD im Wahlkreis 274 Heidelberg

Am 11.3.2017 wählten die Mitglieder der AfD im Wahlkreis 274 Heidelberg ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl im September. Gewählt wurde mit 86% der Stimmen Dr. Malte Kaufmann.

Die AfD Heidelberg blickt mit Freude auf den kommenden […]

11. März 2017|Categories: Heidelberg|Tags: , , , , , |

Stadtblatt 10/2017: Das Auto als Waffe

Mein aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen des Kirchheimer Mordopfers vom Bismarckplatz; den Verletzten eine baldige, auch seelische Genesung. Leider oft genug werden die Opfer zu wenig beachtet. Immer noch liegt das Motiv des Täters offiziell im […]

8. März 2017|Categories: Heidelberg, Stadtblatt|Tags: , |

Anfrage 2/2017: Mehrkosten durch Volljährigkeit unbegleiteter jugendlicher Flüchtlinge (UMA)

Heidelberg, den 15.02.2017

Anfrage Nr.: 0009/2017/FZ
Anfrage von: Stadtrat Niebel
Anfragedatum: 31.01.2017

Mehrkosten durch Volljährigkeit unbegleiteter jugendlicher Flüchtlinge (UMA)

Schriftliche Frage:
Laut Informationen des Nachrichtenmagazins „DER SPIEGEL“ vom 30.12.2016, Seite 39 entstanden zur Jahreswende „hohe Kosten für die Betreuung von […]

2. März 2017|Categories: Anfrage Gemeinderat, Heidelberg|Tags: , , |
Großveranstaltung Eberbach: Weidel, von Storch, Frohnmaier

Neues auf Facebook

Hetze und Denunzierung sind keine Mittel der politischen Auseinandersetzung.
Dass man dies Verdi im Jahr 2017 erklären muss, ist eine Schande.
... See MoreSee Less

View on Facebook

EU ist nicht Europa. Ein Fakt, den sich jeder bei den Feierlichkeiten zu 60 Jahren EU klar machen sollte. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Immer wieder toll die Sportlerehrung im Casino der Stadtwerke Heidelberg. Aufführung der Aikido Abteilung des Heidelberger Judo Club aus Handschuhsheim. ... See MoreSee Less

View on Facebook

"tumultartige Auseinandersetzung", also Massenschlägerei mit 50 Personen und mehreren Verletzten.
www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3594513
... See MoreSee Less

View on Facebook

Politik für Europa, Politik für Deutschland, Politik für Heidelberg

In ernster Sorge vor politischen und wirtschaftlichen Fehlentwicklungen in Deutschland und in der Europäischen Union haben wir im März 2013 die Partei „Alternative für Deutschland“ gegründet.

Die europäische Schulden- und Währungskrise hat viele Menschen davon überzeugt, dass die Altparteien zu einer nachhaltigen, transparenten, bürgernahen, rechtsstaatlichen und demokratischen Politik nicht imstande oder nicht willens sind. Wir formulieren Alternativen zu einer angeblich alternativlosen Politik. Dabei bejahen wir uneingeschränkt die freiheitlich-demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und die im Grundgesetz und in den Römischen Verträgen angelegte friedliche Einigung Europas.