abonnieren

1. Newsletter

abonnieren
spenden

2. Unterstützen

spenden
Mitmachen

3. Mitglied werden

Mitmachen

Aktuelles

Infostände Kommunalwahl 2019

Selbstverständlich sind wir im Wahlkampf auch immer für die Bürger Heidelbergs erreichbar und ansprechbar. Unsere Infostände zur Wahl:

19. Mai 2019|Categories: Heidelberg|Tags: , , , |

Plakatzerstörungen Kommunalwahl 2019

Auch im Europa- und Kommunalwahlkampf zeigen die linksextremen Kräfte Heidelbergs wieder ihr hässliches antidemokratisches Gesicht durch fortwährende Angriffe auf die Plakate in den Stadtteilen.

19. Mai 2019|Categories: Heidelberg|Tags: , , |

Werbespots Kommunalwahl 2019

In unserem ersten Wahlwerbespot zur fünften Neckarbrücke erklärt Timethy Bartesch, Platz 3 auf unserer Liste zur Gemeinderatswahl, warum die Brücke so wichtig ist, um die Verkehrssituation in Bergheim, Handschuhsheim und im Neuenheimer Feld zu entspannen.

Gerne […]

19. Mai 2019|Categories: Heidelberg|Tags: , , , , |

AfD zeigt klare Kante beim Wahlforum Bahnstadt

Der Stadtteilverein Bahnstadt hatte zu einer Podiumsdiskussion über die Gemeinderatswahl geladen und alle zwölf zur Wahl zugelassenen Parteien sandten Vertreter in das Bürgerhaus am Gadamerplatz. Sven Geschinski, langjähriger Bezirksbeirat und Nr. 2 auf der AfD-Kommunalwahlliste, […]

16. Mai 2019|Categories: Heidelberg|Tags: , , , , , , |

Pressemitteilung: Klimanotstand und der geplante Windindustrieausbau in Heidelberg

Am 11. Mai 2019 hat Oberbürgermeister Würzner in Heidelberg den „Klimanotstand“ ausgerufen. Grüne und linke Parteien hatten zuvor eine Debatte im Gemeinderat angestrebt – direkt eine Resolution zu verabschieden war ihnen nicht möglich.

Als einzige echte […]

Wahlprüfstein Wind – Stellungnahme der AfD Heidelberg

An die
Bürgerinitiative „Rettet den Odenwald“
Heidelberg

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für Ihre Anfrage vom 06.04.2019 mit Ihrem Wahlprüfstein Windkraft und der ausführlichen, überzeugenden Argumentensammlung. Die AfD Heidelberg lehnt die in und um Heidelberg geplanten Windkraftanlagen […]

Politik für Europa, Politik für Deutschland, Politik für Heidelberg

In ernster Sorge vor politischen und wirtschaftlichen Fehlentwicklungen in Deutschland und in der Europäischen Union haben wir im März 2013 die Partei „Alternative für Deutschland“ gegründet.

Die europäische Schulden- und Währungskrise hat viele Menschen davon überzeugt, dass die Altparteien zu einer nachhaltigen, transparenten, bürgernahen, rechtsstaatlichen und demokratischen Politik nicht imstande oder nicht willens sind. Wir formulieren Alternativen zu einer angeblich alternativlosen Politik. Dabei bejahen wir uneingeschränkt die freiheitlich-demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und die im Grundgesetz und in den Römischen Verträgen angelegte friedliche Einigung Europas.