abonnieren

1. Newsletter

abonnieren
spenden

2. Unterstützen

spenden
Mitmachen

3. Mitglied werden

Mitmachen

Aktuelles

Stadtblatt 5/2019: Viertteuerste Stadt Deutschlands

Es geht weiter aufwärts im Ranking. Ab dem Jahr 2022 werden die Mieten nochmals steigen, denn einige links-grüne Parteien haben zum nächsten Haushalt Erhöhungen von Grund- und Gewerbesteuern im Blick. Eine Erhöhung der Grundsteuer wird […]

6. März 2019|Categories: Heidelberg, Stadtblatt|Tags: , , , , |

Stadtblatt 4/2019: EU-Propagandaveranstaltung

AfD Heidelberg zeigt Flagge bei Europa-Veranstaltung der Stadt. Im Dezernat 16 hielt die Stadt Heidelberg am Samstag statt eines Neujahrsempfangs eine Veranstaltung mit den Themenschwerpunkten „Europa“ und „Junges Heidelberg“ ab. Der EU gegenüber kritisch eingestellte […]

6. März 2019|Categories: Heidelberg, Stadtblatt|Tags: , , , , |

Stadtblatt 3/2019: Der große Wurf fehlt!

Nach Angaben der Verwaltung fahren rund 23.000 Fahrzeuge täglich die Dossenheimer Landstraße entlang. Der Umbau soll frühestens Anfang 2020 beginnen. Gleichzeitig beginnt der barrierefreie Umbau der Haltestellen Jahnstraße, Bunsen-Gymnasium und Technologiepark inklusive der Gleiserneuerung. Die […]

6. März 2019|Categories: Heidelberg, Stadtblatt|Tags: , , , |

Stadtblatt 2/2019: Frohes Neues!

Mein aufrichtiger Dank gilt den vielen Freunden und Unterstützern unserer Bürgerpartei vor Ort, ohne deren Engagement vieles ungetan bliebe. Dabei setzen sie sich oft dem Hass unserer Gegner und den Ausgrenzungsversuchen von höherer Moral ergriffener […]

6. März 2019|Categories: Heidelberg, Stadtblatt|Tags: , , |

Jahresrückblick 2018: 2018 vertrödelt!

Es heißt zwar Jahresrückblick, aber ich möchte an dieser Stelle nach vorn blicken. 2019 wird das Jahr der Entscheidungen: Brexit, Europa- und Kommunalwahl, Landtagswahlen im Osten. Viele Veränderungen sind auch in Heidelberg spürbar: der Verkehrskollaps, […]

6. März 2019|Categories: Heidelberg, Stadtblatt|Tags: , |

Stadtblatt 52/2018: Dicke Luft zum Jahreswechsel in Heidelberg!

Zwischen 130 und 150 Millionen Euro jagen die Deutschen zum Jahreswechsel in die Luft. Dabei wer-den rund 4.500 Tonnen Feinstaub freigesetzt, diese Menge entspricht in etwa 15,5 Prozent der jährlich im Straßenverkehr abgegebenen Feinstaubmenge. Eine […]

6. März 2019|Categories: Heidelberg, Stadtblatt|Tags: , , , |

Politik für Europa, Politik für Deutschland, Politik für Heidelberg

In ernster Sorge vor politischen und wirtschaftlichen Fehlentwicklungen in Deutschland und in der Europäischen Union haben wir im März 2013 die Partei „Alternative für Deutschland“ gegründet.

Die europäische Schulden- und Währungskrise hat viele Menschen davon überzeugt, dass die Altparteien zu einer nachhaltigen, transparenten, bürgernahen, rechtsstaatlichen und demokratischen Politik nicht imstande oder nicht willens sind. Wir formulieren Alternativen zu einer angeblich alternativlosen Politik. Dabei bejahen wir uneingeschränkt die freiheitlich-demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und die im Grundgesetz und in den Römischen Verträgen angelegte friedliche Einigung Europas.