Bahnstadt

/Tag:Bahnstadt

AfD zeigt klare Kante beim Wahlforum Bahnstadt

By |16. Mai 2019|

Der Stadtteilverein Bahnstadt hatte zu einer Podiumsdiskussion über die Gemeinderatswahl geladen und alle zwölf zur Wahl zugelassenen Parteien sandten Vertreter in das Bürgerhaus am Gadamerplatz. Sven Geschinski, langjähriger Bezirksbeirat und Nr. 2 auf der AfD-Kommunalwahlliste, vertrat dabei die Alternative für Deutschland.

Auch wenn Dr. Micha Hörnle, Leiter der RNZ-Stadtredaktion, das Wahlforum souverän moderierte, plätscherte die zweistündige […]

Stadtblatt 5/2018: Bahnhofsplatz Süd

By |10. März 2018|

Die Realisierung des Bahnhofsvorplatzes in der Bahnstadt beginnt. Dazu loben die Stadt Heidelberg und die Gustav Zech Stiftung einen Realisierungs- und Ideenwettbewerb aus, an dem sich jeder europäische Landschaftsarchitekt beteiligen kann. Wir können gespannt sein auf ein neues städteplanerisches Highlight. Vergessen werden darf dabei aber nicht der Bahnhofsplatz auf der anderen Seite Richtung Bergheim und […]

Stadtblatt 27/2017: Variante „Wehrsteg“ ist vom Tisch!

By |5. Juli 2017|

Schon ab 2021 könnte eine neue Fußgänger- und Radbrücke über den Neckar von Bergheim nach Neuenheim führen und die Fahrradschnellstraße auf der Nord-Süd-Achse von der Südstadt über die Bahnstadt und den Bahnhof bis in den Campus im Neuenheimer Feld verlängern. Der Gemeinderat gab jetzt grünes Licht für die Prüfung des Baus und erteilte der ins […]

Stadtblatt 04/2017: Architektenwettbewerb Bahnhofsplatz Süd

By |25. Januar 2017|

Die Gustav-Zech-Stiftung ist im Rahmen des Wettbewerbsverfahrens für die Gestaltung der Bahnstadt südlich des Bahnhofs mit Büros, Einzelhandelsflächen und Wohnungen daran interessiert, die bürgerlichen Interessen umfänglich zu berücksichtigen.
Dazu hat sie Sachpreisrichter aus den Fraktionen des Gemeinderats in die Jury eingeladen. Den Gemeinderat als Vermittler zwischen dem Vorhabenträger und den Bürgern bei der Lösungsfindung so intensiv […]

Stadtblatt 11/2015: Tagespflege Pfaffengrunder Terrasse

By |11. März 2015|

In der Bahnstadt soll eine Kleinkindbetreuung (Alter 0-3 Jahre) entstehen. An sich eine positive Sache. Allerdings will die Stadt fünf Wohnungen zu einem überhöhten Mietpreis von 16.-/Quadratmeter (ortsüblich sind 10.-/Quadratmeter) für fünf Jahre anmieten und mietfrei an Tagespflegepersonen vermitteln. Die soziale Einrichtung führt zu Konflikten (Anwohner wurden nicht gefragt), stößt bei Mietern und Eigentümern auf […]