Kriminalität

/Tag:Kriminalität

Stellungnahme zur Kriminalstatistik 2018 des Polizeipräsidiums Mannheim

By |12. April 2019|

Die Zahl der Straftaten ist im Rhein-Neckar-Raum um 1,1 % gesunken, die Aufklärungsziffer ist gestiegen – das ist eine gute Nachricht. Den Beamten von Polizei und Justiz gebührt großer Dank für ihre hervorragende Arbeit.

 
Höchststand an Kriminalität in Heidelberg
Die Zahlen für Heidelberg sind jedoch weiterhin alarmierend. Die Zahl der Straftaten liegt um 39 % über den […]

Stadtblatt 37/2018: Ich hab‘ mein Herz in Heidelberg verloren, …

By |15. Oktober 2018|

… in einer lauen Sommernacht … Leider sind die Nächte nicht mehr so lau und friedvoll. Die Bürger haben das Vertrauen in die politische Führung verloren. Das links/grüne Spektrum im Gemeinderat macht Druck auf OB Würzner und Stadtverwaltung, noch mehr Flüchtlinge in Heidelberg aufzunehmen. Die Schlägereien und Angriffe auf die Heidelberger Bürger von Seiten der […]

Stadtblatt 34/2018: Wie sicher ist Heidelberg noch?

By |15. Oktober 2018|

Heidelberg ist zwar nicht Duisburg Marxloh, aber trotzdem fühlt man sich auch bei uns nicht mehr so sicher. Letztes Wochenende gab es gleich zwei gefährliche Schläger-Attacken. Die Angreifer gingen auf ihre Opfer los, drohten, schlugen mit der Faust ins Gesicht, spuckten, zückten Messer und traten mehrmals von oben auf den Kopf, sodass ein Opfer schwerste […]

Stadtblatt 25/2018: Grüne Asylträume gegen die Interessen der Bürger

By |15. Oktober 2018|

Frau Deckwart-Boller und die Grünen stellen sich mit ihrer Ablehnung der Ankerzentren wie so oft gegen die Interessen der Bürger. 77 % der Deutschen befürworten die Zentren. Sie sollen vermeiden helfen, was die Heidelberger belastet: Angsträume und veränderte Stadtteile durch das Verhalten und die Kriminalität von Asylbewerbern, hohe Kosten. Politik muss in erster Linie für […]

Stadtblatt 46/2017: „Dealen, klauen, kiffen“

By |15. November 2017|

„Welche Freiheit haben wir denn noch, wenn man nicht mal mehr unbesorgt nach Feierabend auf der Neckarwiese joggen kann?“, fragte eine Frau auf dem Neuenheimer Marktplatz. Vor Merkels Grenzöffnung war das noch möglich. „Die Wiese ist ein Kriminalitätsschwerpunkt“, sagt Erichson. Richtig, aber was folgt daraus? In der bundesweiten Polizeistatistik zu den Hochburgen des Taschendiebstahls (91,5 […]

Stadtblatt 19/2017: Sicherheit im öffentlichen Raum

By |12. Mai 2017|

Auch in Heidelberg lässt sich dank der Statistik nicht verheimlichen, dass sich die Sicherheitslage zum Schlechten verändert hat. Es gibt Steigerungsraten bei Straßenraub, Körperverletzungen, Diebstahlsdelikten und Drogenkriminalität. Unser Gemeinderat stimmte deshalb im HAFA mit knapper Mehrheit für die Videoüberwachung von zentralen Plätzen. Das alleine wird aber nicht ausreichen! Es werden noch weitere Anstrengungen nötig sein, […]

Stadtblatt 13/2017: Videoüberwachung in Heidelberg

By |29. März 2017|

Aus unserem Kommunalprogramm 2014: „Einsatz von Videoüberwachung im öffentlichen Raum und ÖPNV für Prävention und Aufklärung.“ Der OB und die CDU begrüßen diese Idee nun auch. Das Hauptaugenmerk liegt auf Abschreckung. Selbst Polizeipräsident Köber bestätigt: Videoüberwachung wirkt! In MA: Rückgang um 72%! Die neue Kriminalitätsstatistik zeigt: Gewalt- und Straßenkriminalität sind bei uns deutlich gestiegen (+58%), […]