Stadtblatt

//Stadtblatt

Stadtblatt 41/2018: SPD Heidelberg sammelt Spenden für Verfassungsfeind

By |15. Oktober 2018|

Die SPD stellt sich in der Causa „Hausfriedensbruch in der Stadtbücherei“ hinter den verurteilten M. Csaszkóczy und fördert damit einen linksextremistischen Verfassungsfeind. Diese gefährliche Radikalisierung der SPD scheint aber niemanden zu stören, ein „Aufschrei der Zivilgesellschaft“ blieb aus. Bunte-Linke-Stadträtin Hilde Stolz als Zeugin zu benennen, ist ein schlechter Scherz, gibt sie doch zu, selbst gestört […]

Stadtblatt 40/2018: Dalai Lama

By |15. Oktober 2018|

Angesichts der Freude über den Besuch des Dalai Lamas in Heidelberg am 20.9. möchte ich daran erinnern, dass das religiöse Oberhaupt des lamaistischen Buddhismus nicht nur die zentrale Bedeutung der Bildung betont, bei der Heidelberg wirklich vorbildlich ist. Der 83-jährige Friedensnobelpreisträger meint auch, dass Europa den Europäern gehört und Flüchtlinge nach dem Ende der Gefahr […]

Stadtblatt 39/2018: Bei Teilen der CDU Heidelberg liegen die Nerven blank

By |15. Oktober 2018|

CDU-Stadtrat Alexander Föhr verlegt sich neuerdings auf Fäkaliensprache, wenn es um die Herabwürdigung meiner Person geht. Von „Dreck“ und „kotzen“ ist die Rede, begierig von unserem Regionalblatt mit Linksdrall, der RNZ, aufgegriffen und veröffentlicht. Herr Föhr, anstatt den politischen Mitbewerber wegen seines Erfolgs unflätig zu beschimpfen, versuchen Sie und Ihre Kanzlerin es einmal mit Politik […]

Stadtblatt 38/2018: Ein zweites Ausbildungshaus ist nur zu befürworten!

By |15. Oktober 2018|

Zwei Jahre ist es jetzt her, dass in Heidelberg das erste Ausbildungshaus eröffnet wurde. Das Haus ist bundesweit einmalig und eine Stärkung für den Wirtschaftsstandort Heidelberg. Es bietet für Auszubildende 66 möblierte Zimmer zu günstigen Konditionen. Ein Teil der Zimmer ist an mittelständische Unternehmen vermietet und für diese ein großer Vorteil bei der Anwerbung von […]

Stadtblatt 37/2018: Ich hab‘ mein Herz in Heidelberg verloren, …

By |15. Oktober 2018|

… in einer lauen Sommernacht … Leider sind die Nächte nicht mehr so lau und friedvoll. Die Bürger haben das Vertrauen in die politische Führung verloren. Das links/grüne Spektrum im Gemeinderat macht Druck auf OB Würzner und Stadtverwaltung, noch mehr Flüchtlinge in Heidelberg aufzunehmen. Die Schlägereien und Angriffe auf die Heidelberger Bürger von Seiten der […]

Stadtblatt 34/2018: Wie sicher ist Heidelberg noch?

By |15. Oktober 2018|

Heidelberg ist zwar nicht Duisburg Marxloh, aber trotzdem fühlt man sich auch bei uns nicht mehr so sicher. Letztes Wochenende gab es gleich zwei gefährliche Schläger-Attacken. Die Angreifer gingen auf ihre Opfer los, drohten, schlugen mit der Faust ins Gesicht, spuckten, zückten Messer und traten mehrmals von oben auf den Kopf, sodass ein Opfer schwerste […]

Stadtblatt 31/2018: Hundehaltung in Heidelberg

By |15. Oktober 2018|

Die zwei Flächen, die in Heidelberg als Bewegungsflächen für Hunde genutzt werden können, sind definitiv zu wenig: in Kirchheim am Leimer Weg (Gewann „Vordere Hagellach“) und die in Neuenheim offiziell aus-gewiesene Hundewiese. Hundehalter müssen durch die ganze Stadt, um dorthin zu gelangen, oder in angrenzenden Ortschaften ihre Hunde ausführen. Die in Heidelberg lebenden Hundehalter wünschen […]

Stadtblatt 30/2018: Neue Sperrzeitregelung

By |15. Oktober 2018|

Der Verwaltungsgerichtshof hat die seit Dezember 2016 geltende Sperrzeitregelung für unwirksam erklärt, weil die schützenswerten Interessen der Anwohner nicht hinreichend berücksichtigt worden seien. Sowohl die Sperrzeiten ab 2 als auch 4 Uhr widersprächen den Belangen des Gemeinwohls. Deshalb sollen nun neue Sperrzeiten ab 1 bzw. 3 Uhr erlassen werden, was m. E. richtig ist. Ausreichende […]

Stadtblatt 29/2018: Stadtbücherei 5.0

By |15. Oktober 2018|

„Aber es kann nicht sein, dass die Stadt allen politischen Gruppierungen die Türen zuschlägt, weil einige wenige negativ auffallen“, so unser Oberbürgermeister Würzner zur RNZ. Wer sind einige wenige? Ist die AfD gemeint oder Linke, Bunte Linke, Grüne, SPD, Wassem Butt oder die GAL mit ihren Aufrufen zu Störungen von AfD-Veranstaltungen? Dann gibt es noch […]

Stadtblatt 28/2018: Aufwertung des Neckarlauers

By |15. Oktober 2018|

Der Bau- und Umweltausschuss hat am 3. Juli 1 Mio € für die Aktion Neckarorte im Rahmen des Projektes „Stadt an den Fluss“ genehmigt. Damit soll der erste Bauabschnitt zur Aufwertung des Neckarlauers finanziert wer-den. Ziel ist eine barrierearme Zuwegung, eine bessere Beleuchtung und die Schaffung von Aufenthaltsmöglichkeiten. Damit der Uferbereich zu einem attraktiven Aufenthaltsort […]