Stadtbücherei

/Tag:Stadtbücherei

Stadtblatt 41/2018: SPD Heidelberg sammelt Spenden für Verfassungsfeind

By |15. Oktober 2018|

Die SPD stellt sich in der Causa „Hausfriedensbruch in der Stadtbücherei“ hinter den verurteilten M. Csaszkóczy und fördert damit einen linksextremistischen Verfassungsfeind. Diese gefährliche Radikalisierung der SPD scheint aber niemanden zu stören, ein „Aufschrei der Zivilgesellschaft“ blieb aus. Bunte-Linke-Stadträtin Hilde Stolz als Zeugin zu benennen, ist ein schlechter Scherz, gibt sie doch zu, selbst gestört […]

Stadtblatt 29/2018: Stadtbücherei 5.0

By |15. Oktober 2018|

„Aber es kann nicht sein, dass die Stadt allen politischen Gruppierungen die Türen zuschlägt, weil einige wenige negativ auffallen“, so unser Oberbürgermeister Würzner zur RNZ. Wer sind einige wenige? Ist die AfD gemeint oder Linke, Bunte Linke, Grüne, SPD, Wassem Butt oder die GAL mit ihren Aufrufen zu Störungen von AfD-Veranstaltungen? Dann gibt es noch […]

Verfassungsfeindlichkeit der „Antifaschistischen Initiative Heidelberg“ erneut bestätigt

By |25. Mai 2018|

Im aktuellen Bericht des Landesverfassungsschutzes Baden-Württemberg wird die Verfassungsfeindlichkeit der „Antifaschistischen Initiative Heidelberg“ (AIHD / IL) zum wiederholten Male bestätigt. Explizit wird im Kapital Linksextremismus auf das Bündnis „Rassismus ist keine Alternative“ und der ihr angehörenden AIHD Bezug genommen. Eine „Störeraktion“ dieser Verfassungsfeinde gegen eine Veranstaltung der AfD in der Heidelberger Stadtbücherei wird dabei ausdrücklich […]

Stadtblatt 16/2018: Stadtbibliothek: Nicht öffentliche Veranstaltung ist pure Notwehr!

By |28. April 2018|

Am 23. März war Andreas Kalbitz, Landesvorsitzender der AfD BB, im Hilde-Domin-Saal zu Gast bei der JA Kurzpfalz. Auf Anraten von Sicherheitsexperten wurde diese Veranstaltung nicht öffentlich durchgeführt. Warum? Weil linksradikale Antidemokraten alle AfD Veranstaltungen in der Stadtbibliothek massiv stören. Mit Methoden wie Schmährufen, Niederbrüllen, Verwüstung, Sitzblockaden. Der Antrag von SPD/Bunte Linke, nur noch öffentliche […]

Stadtblatt 15/2018: Stadtbücherei wird instrumentalisiert!

By |28. April 2018|

Um AfD-Veranstaltungen zu behindern, will die Linke öffentliche Räume der Stadt nur für öffentliche Veranstaltungen vermieten. Die AfD kann kaum mehr öffentliche Veranstaltungen abhalten, da Linksextremisten sie regelmäßig stören und Gewalt verüben, auch gegen Polizisten. Um diese Gewalt zu verhindern, müssen wir Einlasskontrollen ausüben. Die Linke will selbst dies verbieten. Liebe Mitbürger, Teile der „Linken“ […]

Pressemitteilung: NoGo-Zone Stadtbücherei Heidelberg – hier herrschen die Linken.

By |10. September 2017|

Freitag 8. September. Aggressive Linksfaschisten brüllen Andersdenkende nieder, mitten im Herzen von Heidelberg. Hat der deutsche Staat noch das Gewaltmonopol? Eine Frage, die man sich durchaus stellen muss, wenn man sich das Gebahren der linksextremen Störer bei der öffentlichen Versammlung der Alternative für Deutschland Heidelberg vor Augen führt. Wir sind gespannt, ob die lokalen Medien […]